1

Ist eine chronische Blasenentzündung heilbar? – Erfahrungen Interstitielle Zystitis


Eine „normale" Blasenentzündung wird durch Bakterien verursacht und die kannst du normalerweise mit Antibiotika erfolgreich behandeln. 

Was ist aber wenn deine Blasenentzündung chronisch wird?

Dann kann es sich um eine Interstitielle Zystitis (IZ) bzw. chronische Blasenentzündung handeln.

Julias Geschichte - chronische Blasenentzündung

More...


Julia war so freundlich mir ihre Geschichte zu erzählen.

Sie hat sich die Mühe gemacht uns ihren Leidensweg zu schildern.

Julia leidet unter einer schmerzhaften Blasenerkrankung namens Interstitial Zystitis (IZ) und ihre persönlichen Erfahrungen darüber erzählen, wie sie mit ihrer chronischen Erkrankung umgehen kann.

Ich war 22 Jahre alt, als bei mir eine chronische Blasenentzündung (interstitielle Zystitis) diagnostiziert wurde.

Nach 7 Jahren Schmerzen, Krankenhausaufenthalten, unfähigen Ärzten und wiederkehrenden Blasenentzündungen, bekam ich endlich eine Antwort auf meinen stechenden Schmerzen.

Ich denke, das ist alles ein bisschen dramatisch und ich sollte wirklich damit beginnen, mich vorzustellen.

Hallo! Mein Name ist Julia und die unglaubliche Blasen- und Darmgemeinschaft haben mir freundlicherweise erlaubt, in den nächsten Monaten ein bisschen zu bloggen! I

ch bin ein 24-jähriger Angestellte im öffentlichen Dienst, die zufällig auch an einer interstitiellen Blasenentzündung leidet.

Ich lebe im Norden von Hamburg mit meinem Verlobten Hund und einem knuddeligen, süßen Hund. 

Ich möchte hier kurz mein Leben mit einer chronischen Blasenentzündung schildern und euch etwas Hilfe geben.

Wenn du mich siehst, wirst du nicht bemerken, dass ich krank bin.

Ich meine, ich sehe auf jeden Fall bissl blass aus, wenn ich gerader wieder einen Schmerz-Schub habe. Aber das kann ich mit ein bisschen Make-up verstecken und zeigt nicht gleich jedem, dass ich an einer chronischen Krankheit leide.

In unserer Welt der Hochdruckjobs und der sozialen Medien sind alle müde… die meiste Zeit.

Jetzt würde ich gerne sagen, dass mein Blasenzustand mein Leben nicht beeinflusst, weil ich im allgemeinen ganz okay aussehe. 

So sehr ich früher auch versucht habe, meinen Zustand zu verbergen und gegen meinen Körper zu kämpfen, um mit allen Anderen mithalten zu können, bin ich jetzt viel freundlicher zu mir selbst und gönne meinem Körper, wenn möglich, während einer erneuten Entzündung mehr Ruhe. 

Interstitielle Zystits (IZ - chronische Blasenentzündung (IZ) ist eine Blasenerkrankung, die schwere Beckenschmerzen, Schmerzen beim Wasserlassen und viele andere Symptome wie Müdigkeit, Schmerzen und Blähungen hervorruft.

Das bedeutet, dass sie erhebliche Auswirkungen auf den Alltag des Patienten haben kann.

Die Art, wie ich den Schmerz beschreibe, ist ein tiefes, brennendes, schweres Stechen in der Blase und in der Harnröhre. Die meiste Zeit fühle ich Schmerzen, aber zum Glück habe ich gelenrt die zu beherrschen.

Ich beschreibe diesen Moment, wenn sich meine Schmerzen wieder verstärkt einstellen, als wenn hundert Degenfechter um meinen Unterleib herumstehen und alle abwechselnd mit ihrem Degen zustechen.

Ich bin dann nicht mehr in der Lage, ein normalen Gedanken zu fassen und den Alltag zu bewältigen. 

Dies geschieht meist in Zeiten hoher Belastung, wenn mein körperlichen Reserven zur Neige gehen.

Es gibt viele Vorschläge, die versuchen zu erklären, was eine IZ verursachen kann, einschließlich Blasentrauma und Problemen mit dem Immunsystem.

Mein Spezialist hat jedoch vorgeschlagen, dass meine IZ durch chronische Harnwegsinfektionen verursacht wurde, die nicht erkannt, untersucht oder nicht richtig behandelt wurden. 

Dadurch habe ich Schäden und Narbengewebe in meiner Blase, die bei Reizung Schmerzen verursachen (ärgerlicherweise wird Urin als brillant reizend eingestuft).

Ist meine chronische Blasenentzündung heilbar?

Um meine chronischen Blasenentzündung zu lindern, wurde ich einer Harnröhrenerweiterung unterzogen, bei der meine Harnröhre vergrößert wurde.

Dies bedeutet, dass sie eine größere Menge Urin abgeben kann und die Erreger effektiver ausgespült werden. 

Trotz einer Verringerung der Anzahl meiner Harnwegsinfekten, mit denen mein Körper zu kämpfen hatte, hatte ich immer noch Schmerzen.

Zu diesem Zeitpunkt entschied sich mein Arzt für eine Blasendehnung, die meine Blase vergrößert, sodass ich mehr Flüssigkeit aufnehmen kann, ohne das Narbengewebe zu reizen. 

Mein Arzt führte auch eine Kauterisation durch, um Narbengewebe aus meiner Blase zu entfernen. Diese Behandlung ist in der Regel vorübergehend und hat einen Nutzen von bis zu 5 Jahren.

Chronische Blasenentzündung Erfahrungen

Eine andere Behandlung, die ich als äußerst hilfreich empfunden habe, ist die Beckenbodentherapie.

Frauen mit einer IZ leiden häufig unter angespannten Beckenbodenmuskeln, die ständig angespannt sind.

Mein Arzt zeigte mir, wie ich diese Muskeln entspannen kann, um meine Schmerzen zu lindern. Diese Behandlung ist effektiv, einfach und hat keine Nebenwirkungen (SEHR ungewöhnlich bei Blasen- und Darmerkrankungen).

Weshalb ich sie jedes Mal von allen Dächern der Stadt schreie würde, wenn ich oder jemand anderes über die Behandlung einer IZ chronischen Blasenentzündung rede.

Ich bin jetzt 24 Jahre alt und habe viel über meinen Zustand gelernt. Seit meinem 15. Lebensjahr hat mich die IZ im Griff. Und ich wusste nicht was es ist.

Ich habe nun gelernt, auf meinen Körper zu hören, für mich selbst zu sorgen und für meine Bedürfnisse einzustehen.

Ich empfinde immer noch einen Anflug von Angst, wenn ich etwas zu viel trinke und meine Blase mich dafür hasst. Oder wenn ich gestresst bin und meine Blasenschmerzen wieder zunehmen.

Aber insgesamt denke ich, dass mir das Durchstehen meiner chronischen Blasenentzündung viele Lektionen beigebracht hat.

Leute lernen im Allgemeinen erst viel später im Leben und ich habe sogar ein neues Hobby gefunden. Ich kann anderen über meine Krankheit berichten und hoffentlich helfen.

Ich nehme an, es geht darum, in den meisten Situationen das Gute zu sehen (vertrau mir, ich weiß, dass es schwierig ist), aber ich denke wirklich, dass ich jetzt aufgrund meiner interstitiellen Zystitis viel stärker bin als jemals zuvor.

Und darauf kann ich stolz sein und mich darauf konzentrieren, gut durch die nächsten 100 Degenfechter-Schmerzen zu kommen.

Bis bald ihr Lieben,

Julia


Kein Einzelfall.

Doch selten sprechen die Betroffenen so offen wie Julia.

Die chronische Entzündung einer chronischen Blasenentzündung hat unbekannte Ursachen. 

Ja, trotz modernster Forschung und Technik sind die Ursachen einer Interstitiellen Zystitis nicht geklärt.

Eine chronische Blasenentzündung - Interstitielle Zystitis (IZ) spricht nicht auf einen Antibiotika Einsatz an.

Ich kenne dass! 

Ist ja logisch dass Antibiotika nur kurzfristig hilft. 


Die Bakterien ziehen sich in der Schleimhäute zurück und sobald die AB Wirkung nachlässt sind sie wieder da.


Ich nehme dauerhaft Cranberry Tabletten von DM, trinke morgens etwas Natron Wasser und abends Apfelessig.


Solange ich genug trinke gehts eigentlich. Bei mir sind das so 2 1/2-3 1/2 Liter pro Tag. Schaffe ich, kein Problem.


Jenni


Eine Interstitielle Zystitis ist auf keinen Fall eine psychosomatische Störung oder so etwas. Nicht das du denkst du bist GaGa bei deiner chronischen Blasenentzündung.

  • Ständiger starker Harndrang,
  • häufiges Wasserlassen
  • heftige Schmerzen im Unterleib

Diese quälenden Symptome können auf eine chronische Blasenentzündung (IZ) hinweisen.

Diese komplizierte Erkrankung der Blasenwand ist selten und betrifft vor allem Frauen.

Ärzte vertreten die Meinung dass eine Interstitielle Zystitis (chronische Blasenentzündung) nicht durch Bakterien verursacht wird.

9 von 10 Patienten sind Frauen. Sie haben oft einen jahrelangen Odyssee durch Krankenhäuser und Arztpraxen hinter sich. Es dauert oft Jahre bevor ein richtiger Grund ihrer chronischen Blasenentzündung festgestellt wird.

Teile diesen Beitrag
  • Updated März 1, 2020
Click Here to Leave a Comment Below 1 comments