Was tun bei Harnwegsinfekt

Was du bei einem Harnwegsinfekt tun kannst

  • Weibliches Geschlecht (Frauen leiden unter solchen Infektionen ist 5-mal häufiger als Männer aufgrund der physiologischen Merkmale des weiblichen Organismus ist dies - kurz und breit Harnröhre, macht es möglich, leichter in die Harnwege eindringen als der Infektion).
  • Kinder unter dem Alter von 3hletnego (defekte Immunität, Insbesondere sind Infektionen sochevydelitelnoy Systemen die häufigste Ursache von Fieber unbekannter Ursache bei Jungen bis zu 3 Jahren).
  • Die älteren Menschen aufgrund des Alters der Immunschwäche.
  • Patienten mit strukturellen Eigenschaften der Harnwege (zB kann vergrößerte Prostata die Strömung von Urin aus der Blase zu behindern ).
  • Patienten mit Niereninsuffizienz (beispielsweise von Nierensteinen, wobei die Steine eine zusätzliche Risikofaktor für die Entwicklung von Infektionen).
  • Patienten Reanimation und Intensivtherapie (wie Patienten wird in jeder Periode die Ausscheidung von Urin aus der Blase mit einem Katheter erforderlich
  • Eintrag Gate-Infektion).
  • Patienten mit chronischen Erkrankungen (wie Diabetes, in denen es ein hohes Risiko von Infektionen der Harnwege, indem die körpereigene Resistenz).
  • Frauen, die einige Methoden der Empfängnisverhütung (zB Zwerchfellring verwenden).

More...

Jedes Jahr erkranken eine große Anzahl von Kindern und Erwachsenen jeden Alters, unabhängig von Geschlecht an einem ernsten medizinischen Problem. Einer Harnwegsinfektionen! Frauen leiden unter dieser Infektion häufiger als Männer. Aber Männer zeigen in der Entwicklung eines Harnwegsinfektes die Tendenz, eine verlängerte und sogar schwerer Infektion der Harnwege zu bekommen. Eine Harnwegsinfektionen ist eine entzündliche Erkrankung der Harnwege durch infektiöse Organismen, die wiederkehrende über die mögliche Entwicklung von Komplikationen verursacht. Die Harnwege (Harnwege) ein einzelner Komplex zur Bildung von Urin und ihre Eliminierung aus dem Körper ist es ein ernsthafter Zuordnungssystem, von dem hängt das reibungslose Funktionieren der nicht nur den Zustand des menschlichen Körpers, sondern auch das Leben des Patienten in einigen Fällen (akute Niereninsuffizienz). Bestehen Harnwege aus der Niere bohnenförmig (in dem die Bildung von Urin), Harnleiter (sie Urin in der Blase), der Blase (das Reservoir für Urin), der Harnröhre oder der Harnröhre (die Freisetzung von Urin nach außen). Harnwege spielen eine wichtige Rolle bei der Aufrechterhaltung der Wasser-Salz-Gleichgewicht des Körpers, die Entwicklung einer Reihe von Hormonen (EPO, zum Beispiel), der Körper die Freisetzung einer Reihe von toxischen Substanzen. Pro Tag im Durchschnitt um 1,5 bis 1,7 Liter Urin, deren Höhe je nach Flüssigkeitsaufnahme, Salz, Harnwegserkrankungen unterschiedlich zugeordnet. Risiko für Harnwegsinfektionen:Faktoren prädisponieren zum Auftreten von Harnwegsinfektionen umfassen:
  1. Hypothermie (der Großteil der Probleme dieser Art in der kalten Jahreszeit auftritt),
  2. das Vorhandensein einer Infektion der Atemwege bei einem Patienten (markiert häufige Aktivierung des urologischen Infektionen in der Saison von Erkältungen),
  3. reduziert Immunität
  4. Verletzung der Abfluss von Urin von unterschiedlicher Natur. Die Ursachen von Infektionen der Harnwege In der nierenförmigen absolut steril Urin von Mikroorganismen, es enthält nur Wasser, Salze und verschiedene Stoffwechselprodukte. Infektionserreger ersten dringt in die Harnröhre, die günstige Bedingungen für seine Reproduktion geschaffen hat - zu entwickeln Urethritis.
Weiterhin gilt das oben an der Blase, wo es entwickelt sich eine Entzündung der Schleimhaut - Zystitis . In Ermangelung angemessene medizinische Versorgung für die Infektion tritt in die Harnleiter in die Nieren mit der Entwicklung von Pyelonephritis . Dies ist die häufigste Art der aufsteigenden Infektion. 


Anatomie der Harnwege Anatomie der Harnwege Krankheitserreger die einen Harnwegsinfektionen verursachen:Wie Bakterien können die Harnwege eingeben:Was sind die klinischen Formen von Infektionen der Harnwege auftreten, in der medizinischen Praxis?Pyelonephritis . Auch gibt es zwei Haupttypen von Infektion - die Infektion ansteigenden und absteigende. 


Wenn aufsteigend Infektion Entzündung wirkt anatomisch unterhalb der Harnwege Organe befindet, und dann gibt es die Ausbreitung der Infektion in die oberen Organe. Ein Beispiel ist das Anästhetikum und die anschließende Entwicklung von Pyelonephritis. Ein Grund für den aufsteigenden Infektion ist das Problem der sogenannten funktionellen Charakter vesikoureteralem Reflux, der durch den Rückstrom von Urin aus der Blase in den Harnleiter und Niere selbst gekennzeichnet ist. 


Abwärts Infektion durch Ursprung ist verständlicher. In diesem Szenario wird die Ausbreitung des infektiösen Agens aus den höheren Divisionen entfernt System niedriger, beispielsweise aus der Niere in die Blase.


Viele Fälle von Infektionskrankheiten der Harnwege sind asymptomatisch. Doch für bestimmte klinische Formen haben bestimmte Symptome, die Patienten klagen oft über:Solch ein Symptom, wie scheinbar grundlose Fieber (Temperatur) - in den meisten Fällen ein Zeichen für eine Entzündung in der Niere. Wenn betreffende Urethritis Patienten:


Wenn Zystitis:Pyelonephritis ist gekennzeichnet durch das Auftreten:Nur wenn aufsteigend Infektion kann die ersten Schmerzen beim Wasserlassen, häufiges Wasserlassen zu stören. 


Zusammenfassend, listen wir die Symptome, die mit Infektionen der Harnwege, dass die Behandlung mit dem Arzt verlangen verbunden sind: 
  1. Schmerzen, Krämpfe und Brennen beim Wasserlassen;
  2. häufiges Wasserlassen;
  3. Schmerzen im Unterleib, in der Lendengegend;
  4. suprapubischen Schmerzen bei Frauen;
  5. die Temperatur und die Vergiftungserscheinungen, ohne den Phänomenen der kalten;
  6. schleimiger Ausfluss aus der Harnröhre -gnoynogo Natur;
  7. Änderungen in der Urinfarbe - er wird trüb
  8. das Auftreten von Schleim, Flocken und Spuren von Blut;

Häufige Ursachen von Harnwegsinfekten bei Kindern sind:

Symptome von Harnwegsinfektionen bei Kindern kann gelöscht werden. Kinder bis 1,5 Jahre bei solchen Infektionen können:Das Ergebnis der Infektion der Harnwege bei einem Kind oft von Vorteil, aber es gibt Folgen wie:Bis zu 5% der schwangeren Frauen leiden unter entzündlichen Erkrankungen der Niere. Die Hauptgründe dafür sind:Derartige Änderungen erfordern eine häufigere Überwachung dieses Systems in einer schwangeren Frau.Zuerst von allen, die Gründe, die zu Infektionen der Harnwege bei Männern führen, unterscheiden sich von Frauen.

Dies ist im Grunde die Pathologie der beiden Nierensteine und die Größe der Prostata. Somit die Verletzung der Abfluss von Urin und entzündliche Veränderungen der Harnwege. Das Programm der Behandlung von Frauen in dieser Hinsicht enthalten einen Punkt als die Beseitigung der Hindernisse für den Fluss des Urins (ein Stein, zum Beispiel). Auch einige Probleme liefert eine chronische Entzündung der Prostata, die massiven Antibiotika-Therapie erfordert.

Vorläufige Diagnose beruht auf klinischen Beschwerden des Patienten basiert, aber nicht in allen Fällen ausreichend für die Einstellung der richtigen Diagnose. So kann beispielsweise der Medizin nur von Fieber und Vergiftungserscheinungen einhergehen, hat Schmerzen in den ersten Tagen der Krankheit erscheinen. 


Deshalb, ohne zusätzliche Laborstudien Arzt diagnostizieren schwierig.  Die informativsten in der Primärstufe eines Urinanalyse. Für die Studie dauert durchschnittlich Portion Morgenurin. In der Studie, die Zahl der weißen Blutkörperchen, rote Blutkörperchen, so dass Sie vermuten, Bakteriurie (bakterielle Entzündung).


Auch informative Indikatoren wie etwa ein Protein, Zucker, spezifisches Gewich. 1. Die Sicherheitsmaßnahmen : home polupostelny Therapie für Infektionen der Harnwege, und auf das Zeugnis der Hospitalisierung oder Therapie Urologie Abteilung eines Krankenhauses. Einhaltung der Diät einschließlich Modus Beschränkung Salz und ausreichend Flüssigkeit in Abwesenheit von Nierenversagen. Bei Nierenerkrankungen zeigt Ernährung Nummer 7, 7a, 7b der Pevzdneru. 2. Etiotropic Behandlung (antibakterielle) eine vielfältige Gruppe von Medikamenten, die nach einer korrekten Diagnose nur durch einen Arzt ernannt werden. SELF führen zur Ausbildung von Antibiotikaresistenzen und der Entstehung Pathogen häufige Wiederauftreten der Krankheit. Zur Behandlung angewendet: primetoprim, Baktrim, Amoxicillin, Nitrofurane, Ampicillin, Fluorchinolone (Ofloxacin, Ciprofloxacin, Norfloxacin), falls erforderlich - die Kombination von Medikamenten. Der Verlauf der Behandlung ist 1-2 Wochen, manchmal auch länger (mit Komorbidität, die Entwicklung der septischen Komplikationen, Harnwege Anomalien). Nach der Behandlung erforderlich ist, um die Wirksamkeit der eine vollständige Inspektion des durch den behandelnden Arzt ausgestatteten Labor Behandlung zu überwachen. Erweiterte Fälle von Infektionen der Harnwege mit der Bildung einer verlängerten Natürlich erfordern manchmal eine längere Behandlungsdauer etiotropic Gesamtdauer von mehreren Monaten. Empfehlung des Doktors für die Prävention von langwierigen Verlauf von Infektionen der Harnwege:Merkmale der medizinischen Maßnahmen für Schwangere:Ernennung von Drogen ist streng individuell. 3. Posindromalnaya Therapie (bei einer Temperatur von antipyretisch, urologische Ladungen pflanzliche uroseptiki Beispiel Phytolysinum, Immunmodulatoren, etc.). 4. Pflanzliche Arzneimittel mit Harnwegsinfektionen : gelten Kräutertees (Birkenblätter, Bärentraube, Kraut Schachtelhalm, Löwenzahnwurzel, Wacholder Frucht, Fenchel, schwarzen Holunder Frucht Petersilie, Kamillenblüten und andere). Das Hauptproblem von Infektionen der Harnwege. - Häufige Entwicklung von wiederkehrenden Form der Infektion typisch vor allem für Frauen ist dieses Problem, jede fünfte Frau nach dem anfänglichen Debüt von Harnwegsinfektionen tritt mit der Wiederholung der Symptome, dh Rückfall, und manchmal häufigen Rezidiven. Eine der wichtigen Eigenschaften der Wiederholung - ist die Bildung von neuen Stämmen von Mikroorganismen verändert, um die Frequenz von Rückfällen zu erhöhen. Diese modifizierten Bakterienstämme resistent geworden sind, um spezifische und Drogen, die sicher auf die Qualität der Behandlung von Exazerbationen nachfolgenden Infektion. Rückfälle einer Infektion der Harnwege kann es sich um:Verhinderung von Harnwegsinfektionen
  1. E. coli (Escherichia coli). Dieser Erreger ist Mitglied der normalen Flora des Dickdarms und traf sie in der Harnröhre vor allem auf die Nichteinhaltung der Regeln der persönlichen Hygiene zu beachten. Auch ist die E. coli fast immer an der Vulva vorhanden. 90% aller Harnwegsinfektionen mit E. coli assoziiert es.
  2. Chlamydien und Mykoplasmen - Organismen, betrifft vor allem die Harnröhre und reproduktive System von Leitungen. Wird in erster Linie durch sexuellen Kontakt übertragen und traf den Urogenitalsystem.
  3. Klebsiella, Pseudomonas aeruginosa kann die Erreger von Harnwegsinfektionen bei Kindern sein.
  4. treffen sich periodisch Streptokokken Serogruppen A und B.
  1. Bei Nichteinhaltung der Regeln der persönlichen Hygiene nach Benutzung der Toilette nachzukommen.
  2. Während des Geschlechtsverkehrs und Analse.
  3. Bei der Verwendung von bestimmten Verhütungsmethoden (Zwerchfellring, Spermizide).
  4. Bei Kindern ist es entzündliche Veränderungen durch Stagnation der Urin in der Pathologie der Harnwege Wegen der verschiedenen Arten.

Symptome von Harnwegsinfektionen

  1. Es ist eine Infektion der Harnröhre oder des Harnleiters - Urethritis ;
  2. Blasenentzündung - Zystitis ;
  3. Infektion und Entzündung der Niere

Symptome einer Infektion der Harnwege

  • Müdigkeit,
  • Abgeschlagenheit,
  • Reizbarkeit,
  • für die Mehrheit der Patienten werden durch unspezifische Symptome charakterisiert.
  • Stechen beim Wasserlassen,
  • Schmerzen und ein brennendes Gefühl am Anfang der Wasserlassen,
  • Ausfluss aus der Harnröhre schleimig-eitrigen Charakter mit einem bestimmten Geruch.
  • häufiges Wasserlassen,
  • die schmerzhaft sein können,
  • schmerzhafte Empfindungen in den Bauch,
  • das Gefühl unzureichende Entleerung der Blase,
  • manchmal kann die Temperatur erhöht werden.
  • von Schmerzen in der Lendengegend,
  • Fieber (akute Prozess),
  • Vergiftungserscheinungen (Schwäche, Gliederschmerzen),
  • Harnwege kann der Patient nicht das Gefühl.

Harnwegsinfekt bei Kindern

  1. Obstruktion der Harnwege,
  2. verschiedenen Funktionsstörungen,
  3. Phimose,
  4. angeborenen Anomalien der Harnwege,
  5. einer seltenen Blasenentleerung.
  1. reizbar sein,
  2. weinerlich,
  3. weigern zu essen,
  4. kann nicht sehr hoch sein, aber die Temperatur ist nicht begründet,
  5. krank noch durch konventionelle fiebersenkenden Medikamenten behandelt.
  6. Erst ab einem Alter von zwei das Kind klagt über Schmerzen im Bauch oder Rücken, Schmerzen im Unterleib, werden Sie häufiges Wasserlassen, Harnwege bemerken, oft steigt die Körpertemperatur als normal ist.
  • Sklerose Nierengewebe,
  • Bluthochdruck,
  • Eiweiß im Urin,
  • Nierenfunktionsstörungen.

Harnwegsinfekt in der Schwangerschaft

  1. hormonelle Veränderungen des Körpers während der Schwangerschaft,
  2. verringerte Immunabwehr des Körpers,
  3. ändern Sie die Position der einige der Körper mit den wachsenden Fötus verbunden. Zum Beispiel aufgrund der zunehmenden Größe der Gebärmutter,
  4. es wird Druck auf die Blase,
  5. sind Staus in der Harnorgane
  6. und schließlich zur Vermehrung von Mikroorganismen führen kann.

Harnwegsinfekt bei Männern

Diagnose von Harnwegsinfektionen

Labordiagnostik umfasst:Allgemeinen klinische Test:
  • Blutbild,
  • Urinanalyse,
  • biochemische Blutuntersuchungen (Harnstoff, Kreatinin) und Urin (Diastase).
Bakteriologische Verfahren:
  • (Urinkultur besondere Nährmediums zum Wachstum darin bestimmter Mikroorganismen zu erkennen), in dem eine durchschnittliche Portion Morgenurin in den sterilen Behälter entnommen;
  • PCR ( mit negativen bakposeve und laufende Infektion mochevyvyodyaschih Pfade) - zur Identifizierung von Organismen wie Chlamydia, Mycoplasma.
  • Instrumental Methoden der Diagnose: Ultraschall der Nieren und Blase, Blasenspiegelung, röntgendichte Forschung oder intravenöse Urographie, Radionuklid-Studien und andere.

Grundlagen der Behandlung von Harnwegsinfektionen


  • Drinking-Modus (eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr während des Tages);
  • rechtzeitige Entleerung der Blase;
  • Hygieneschrittbereich statt, die tägliche Dusche;
  • sorgfältige Hygiene nach dem Geschlechtsverkehr;
  • zu vermeiden Selbstmedikation mit Antibiotika;
  • Vermeidung von würzigen und salzigen Speisen,
  • Rezeption Kaffee - zu Cranberry-Saft zu trinken,
  • drastisch, bis die vollständige Eliminierung von Rauchen, zu reduzieren
  • der Zeit der Behandlung, um sexuelle Intimität zu vermeiden;
  • Eingeschlossen Alkohol.
  1. Wenn Sie sich registrieren Harnwegsinfektionen bei schwangeren therapeutische Maßnahmen werden unverzüglich zur Vermeidung von schwerwiegenden Problemen (Frühgeburt, Blutvergiftung, Bluthochdruck) durchgeführt.
  2. Die Wahl des Antibiotikums ist bis zu Ihrem Arzt und hängt von der Dauer der Schwangerschaft, Bewertung ihrer Wirksamkeit und die möglichen Risiken für den Fötus.


  1. mit unvollständigen Primärinfektion (weil ungewöhnlich niedrigen Dosen von Antibiotika, die Nichteinhaltung, die Entwicklung von Resistenzen gegen Medikamente),
  2. lange Persistenz des Erregers (des Pathogens Fähigkeit, auf die Schleimhaut der Harnwege lange in der Infektionsherd zu befestigen, und),
  3. mit dem Auftreten von Reinfektion (Reinfektion mit einem neuen Erreger periurethralen Raum, Direkt kischki, perineale Haut).
  1. Die Bedeutung von Präventionsmaßnahmen ist rechtzeitige Nachregelung Brennpunkte der chronischen bestimmten bakteriellen Infektionen (Tonsillitis, Sinusitis, Cholezystitis, Zahnkaries, etc.), von dem aus die Infektion in den Blutstrom verbreitet und traf den Harnwege.
  2. Die Einhaltung der Regeln der Hygiene Pflege Intimzonen vor allem Mädchen und Frauen, schwangere Frauen.
  3. Vermeiden Erschöpfung, Unterkühlung.
  4. zeitnahe Korrektur der Veränderungen des menschlichen Immunsystems.
  5. Frühe Behandlung von Erkrankungen der Harnwege (Urolithiasis, Prostatitis, Missbildungen).
Teile diesen Beitrag
  • Updated Februar 1, 2020
Andere fanden auch diese Beiträge gut
No related posts for this content